HELP FILE


Zweistufige Verifizierung

Die zweistufige Verifizierung stellt eine zusätzliche Sicherheitsebene für Ihr Konto dar.

Nach der Einrichtung der zweistufigen Verifizierung ändert sich der Anmeldevorgang: Nachdem Sie Ihre LogMeIn ID und Ihr Passwort eingegeben haben, müssen Sie Ihre Identität entweder mit einer mobilen Authentifizierungs-App oder per SMS (oder mit einer Backup-Methode, die entweder per SMS oder E-Mail erfolgen kann) bestätigen.

Mit Hilfe der zweistufigen Verifizierung können Sie sich mit bzw. auf folgenden Komponenten, Versionen und Websites anmelden:
  • LogMeIn.com
  • Host-Software für Windows, 4.1.4141 und höher
  • Host-Software für Mac, 4.1.4132 und höher
  • iOS-App, alle Versionen
  • Android-App, alle Versionen mit Ausnahme der Versionen mit der Marke "Ignition"
  • join.me (alle Komponenten), alle Versionen

Wenn Sie die zweistufige Verifizierung einschalten, können Sie sich bei folgenden Komponenten nicht anmelden:

  • Ältere Versionen von Ignition für Windows: Bitte wechseln Sie zur Client-Desktop-App, bevor Sie die zweistufige Verifizierung verwenden
  • Ältere Versionen von Ignition für Android: Bitte aktualisieren Sie auf die Android-App
Tipp: Leitfaden von PCI DSS v3.0

„Um zu verhindern, dass mehrere Kunden durch die Verwendung der gleichen Anmeldeinformationen gefährdet werden, müssen Anbieter mit Konten für den Remote-Zugriff auf Kundenumgebungen unterschiedliche Authentifizierungsinformationen für die einzelnen Kunden verwenden.“