HELP FILE


Benutzernamen in einem Cookie speichern (Hosteinstellungen)

Sie können Einstellungen übertragen, die es clientseitigen Benutzern gestatten, ihren Windows-Benutzernamen in einem Browsercookie zu speichern. In Folge müssen die Benutzer bei der Verbindungsherstellung über denselben Client nur das Passwort eingeben, um sich zu authentisieren.

Host Preference Packages können nur auf Windows-Hosts angewendet werden.

Für wen ist diese Funktion verfügbar? Die Funktion Host Preference Packages ist für jeden Kontoinhaber eines Central Premier oder Plus Abonnements und für Benutzer in einem Premier oder Plus Konto mit der Berechtigung Configuration Management verfügbar.

Mit Host Preference Packages können Sie Präferenzen und Sicherheitseinstellungen für Windows-Hosts in Ihrem Central Konto definieren und bereitstellen.

Diese Option ist standardmäßig aktiviert (Cookies dürfen gespeichert werden). Heben Sie diese Berechtigung auf, um die Benutzer beim Verbindungsaufbau zur manuellen Eingabe ihres Windows-Benutzernamens zu zwingen.

  1. Erstellen Sie ein Host Preference Package wie folgt:
    1. Gehen Sie in Central auf die Seite Configuration > Host Preferences.
    2. Klicken Sie auf Paket hinzufügen.

      Ergebnis: Die Seite Neue Hosteinstellungsgruppe wird angezeigt.

    3. Geben Sie einen Namen für Ihre neue Hosteinstellungsgruppe an.
    4. Klicken Sie auf Speichern.
  2. Wählen Sie unter Kategorie, Zugriffskontrolle.
  3. Wählen Sie Benutzernamen in einem Cookie speichern.
  4. Fügen Sie der Hosteinstellungsgruppe Einstellungen hinzu. Klicken Sie auf Fertig stellen und alle speichern, sobald Sie damit fertig sind.
  5. Weisen Sie das Host Preference Package den Computern oder Gruppen wie folgt zu:
    1. Gehen Sie in Central auf die Seite Configuration > Host Preferences.
    2. Klicken Sie auf Bearbeiten oder Klicken Sie hier, um neben dem Host Preference Package zuzuweisen, das Sie zuweisen möchten.
    3. Wählen Sie mit dem Links- und dem Rechtspfeil die gewünschten Computer und Gruppen aus.
    4. Klicken Sie auf Speichern .