HELP FILE


Meine Tastatur funktioniert bei der Fernsteuerung nicht!

Um Probleme mit unterschiedlichen Tastaturbelegungen auf dem Host- und dem Client-Computer zu beheben, können Sie die Tastatur- und Mauseinstellungen für den Remote-Benutzer auf dem Host-Computer festlegen.

Symptom

Bei Anschluss an einen Host-Computer werden Tastatureingaben auf der Client-Tastatur vom Host nicht registriert. Anders ausgedrückt, nichts von dem, was Sie eingeben, wird auf dem entfernten Computer angezeigt.

Ursache

Dies geschieht häufig, wenn der Host und der Client unterschiedliche Tastaturbelegungen verwenden. Sie tippen zum Beispiel auf einer deutschen Tastatur, aber der Host-Computer ist auf eine englische Tastatur eingestellt.

Auflösung

  • Klicken Sie in der Symbolleiste der Fernsteuerung auf Optionen > Tastatur > Client-Layout verwenden.
  • Klicken Sie in der Symbolleiste der Fernbedienung auf Optionen > Tastatur sperren.
  • Öffnen Sie auf dem Host-Computer die LogMeIn-Systemsteuerung und gehen Sie zu Optionen > Einstellungen. Unter Interaktion > Tastatur- und Mauspriorität wählen Sie Remote User. Klicken Sie auf OK.

Dies hat zur Folge, dass Zeichen und Kombinationen genau so an den Host gesendet werden, wie sie auf der Client-Seite eingegeben wurden, dass die Tastatur- und Mauspriorität auf den Remote-Benutzer gesetzt wird und dass die Tastatur des Host-Benutzers gesperrt wird, damit sie nicht mit der Remote-Sitzung interagiert. Das Tastaturlayout des Hosts wird ignoriert.