HELP FILE


Beheben von Fehler 1920 mittels manueller Installation (Installation per Befehlszeile)

Symptom

Wenn Sie versuchen, Pro zu installieren, erhalten Sie die Meldung Error 1920.

Ursache

Der Fehler 1920 wird durch eine Software eines Drittanbieters oder durch Windows verursacht, die Pro daran hindert, auf einen der Standard-Installationsports zuzugreifen, die während der Installation verwendet wurden.

Entschließung Eins: Installieren Sie mit der ausführbaren Host-Datei.

Hinweis: Sie müssen die ausführbare Hostdatei mit Administratoranmeldeinformationen ausführen. Installieren Sie die Host-Software mit der ausführbaren Datei .

Entschließung Nr. 2: Manuelle Installation der Host-Software

Aufgabe 1: Laden Sie die Software herunter

  1. Laden Sie das Installationsprogramm herunter: https://secure.logmein.com/logmein.zip.
  2. Speichern Sie die .zip-Datei auf Ihrem Desktop oder an einem anderen Speicherort Ihrer Wahl.
  3. Extrahieren Sie die Dateien nach C:\LMI (möglicherweise müssen Sie diesen Ordner auf Ihrem C: antrieb).

Aufgabe 2: Entfernen Sie alle Elemente der Host-Software

Wichtig: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die Registrierung Ihres Computers bearbeiten! Wenden Sie sich an GoTo für Hilfe.
Tipp: Wenn Sie bei einem beliebigen Schritt während dieses Vorgangs die Fehlermeldung Zugriff verweigert erhalten, starten Sie den Computer neu und setzen Sie den Vorgang fort.
  1. Beenden Sie die Hostdienste, die auf Ihrem Computer laufen. Öffnen Sie dazu den Task-Manager und beenden Sie alle Instanzen der folgenden Programme:
    • LMIGuardian.exe
    • LogMeIn.exe
    • LogMeInSystray.exe
    • ramaint.exe
  2. Navigieren Sie zu Ihrem Ordner Program Files und löschen Sie den LogMeIn-Ordner (normalerweise unter C:\Program Files).
  3. Öffnen Sie den Registrierungs-Editor, indem Sie Windows+R drücken und regedit in das Feld Open eingeben.
  4. Navigieren Sie zu HKEY_CURRENT_USER\Software und löschen Sie den Ordner LogMeIn.
  5. Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\Software und löschen Sie den Ordner LogMeIn.
  6. Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\System\Current Control Set\Services und löschen Sie Folgendes:
    • LMIInfo
    • LMImaint
    • LMImirr
    • LMIfsClinetNP
    • LMIRfsDriver
    • LogMeIn
  7. Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run und löschen Sie den Wert der Zeichenfolge LogMeIn GUI.
  8. Starten Sie den Computer neu.

Nach dem Neustart des Computers sollte der Host deinstalliert werden.

Aufgabe 3: Installation über die Eingabeaufforderung

Fahren Sie mit den für Ihr Betriebssystem geltenden Schritten fort.

32-Bit-Windows

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit erweiterten Rechten, indem Sie die Windows-Taste drücken und cmd eingeben.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  3. Geben Sie cd C:\lmi\x86 ein und drücken Sie Enter. Das folgende Verzeichnis wird geöffnet: C:\lmi\x86.
  4. Geben Sie logmein install -port xxxx ein und drücken Sie Enter.
    Tipp: XXXX sollte durch den Anschluss Ihrer Wahl ersetzt werden.

Sie sollten eine Meldung sehen, dass die Installation erfolgreich war. Schließen Sie das Fenster der Eingabeaufforderung und klicken Sie in der daraufhin angezeigten Meldung auf LogMeIn Control Panel. Befolgen Sie die Schritte, um den Computer Ihrem Konto zuzuordnen.

64-Bit-Windows

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit erweiterten Rechten, indem Sie die Windows-Taste drücken und cmd eingeben.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  3. Geben Sie cd C:\lmi\x64 ein und drücken Sie Enter. Das folgende Verzeichnis wird geöffnet: C:\lmi\x64.
  4. Geben Sie logmein install -port xxxx ein und drücken Sie Enter.
    Tipp: XXXX sollte durch den Anschluss Ihrer Wahl ersetzt werden.

Sie sollten eine Meldung sehen, dass die Installation erfolgreich war. Schließen Sie das Fenster der Eingabeaufforderung und klicken Sie in der daraufhin angezeigten Meldung auf LogMeIn Control Panel. Befolgen Sie die Schritte, um den Computer Ihrem Konto zuzuordnen. Wenden Sie sich an den Support, wenn Sie die Installation über die Befehlszeile nicht durchführen können oder das Problem dadurch nicht behoben wird.