HELP FILE


Festlegen des Vorrangs von Maus und Tastatur während der Fernsteuerung

Sie können wählen, wessen Dateneingabeaktionen zuerst verarbeitet werden sollen, wenn während einer Fernsteuerungssitzung beide Benutzer gleichzeitig Daten eingeben. Führen Sie diese Schritte aus, falls Sie die Fehlermeldung Eingabe gesperrt erhalten.

Nur Windows Nur auf Windows-Hosts verfügbar.

  1. Zugriff auf die Host-Einstellungen:
    • Öffnen Sie auf dem Host-Computer das LogMeIn-Kontrollfeld und folgen Sie diesem Pfad: Optionen > Voreinstellungen > Allgemein
    • Stellen Sie von einem Client-Gerät aus eine Verbindung mit dem Host Hauptmenü her und folgen Sie diesem Pfad: Präferenzen > Allgemein
  2. Wählen Sie unter Interaktion > Tastatur- und Mauspriorität den Benutzer aus, dessen Dateneingabeaktionen zuerst verarbeitet werden sollen, wenn beide Benutzer während einer Fernsteuerungssitzung gleichzeitig Daten eingeben
    Option Beschreibung
    Hostseitiger Benutzer Wählen Sie diese Option aus, wenn die Aktionen der Person an dem ferngesteuerten Computer (dem Host) vor den Aktionen der Person mit Fernzugriff verarbeitet werden sollen.
    Fernbenutzer Wählen Sie diese Option aus, wenn die Aktionen der Person, die für die Fernsteuerungssitzung verantwortlich ist (der clientseitige Benutzer), vor den Aktionen der Person an dem ferngesteuerten Computer verarbeitet werden sollen.
    Tipp: Wenn Sie bei der Steuerung eines Host-Computers die Fehlermeldung Ihre Eingabe wird blockiert erhalten, stellen Sie sicher, dass Remote-Benutzer ausgewählt ist.
  3. Klicken Sie auf OK oder Anwenden.

    Ergebnis: Ihre Einstellungen werden sofort auf dem Host wirksam.