HELP FILE


Sperren des PCs/Macs nach der Fernsteuerung

Schützen Sie die Daten auf dem Hostcomputer, indem Sie den Host so konfigurieren, dass er im Anschluss an eine Fernsteuerungssitzung oder bei einer Unterbrechung der Verbindung gesperrt wird.

  1. Zugriff auf die Host-Einstellungen:
    • Öffnen Sie auf dem Host-Computer das LogMeIn-Kontrollfeld und folgen Sie diesem Pfad: Optionen > Einstellungen > Allgemein
    • Stellen Sie von einem Client-Gerät aus eine Verbindung mit dem Host Hauptmenü her und folgen Sie diesem Pfad: Präferenzen > Allgemein
  2. Wählen Sie unter Sperren des Host-Computers eine der folgenden Optionen aus (je nach Bedarf)
    Option Beschreibung
    Host nach Fernsteuerung immer sperren Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um das Hostbetriebssystem nach dem Ende einer Fernsteuerungssitzung immer zu sperren.
    Bei Verbindungsabbruch sperren Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um das Hostbetriebssystem zu sperren, wenn die Verbindung zum Client während der Fernsteuerung unterbrochen wird.
    Bei Zeitüberschreitung der Verbindung sperren Wählen Sie diese Option, um das Betriebssystem des Hosts zu sperren, wenn die Client-Verbindung während der Fernsteuerung eine Zeitüberschreitung aufweist (siehe auch How to Set Remote Control Time-out).
  3. Klicken Sie auf OK oder Anwenden.

    Ergebnis: Ihre Einstellungen werden sofort auf dem Host wirksam.