HELP FILE


Erstellen eines IP-Filterprofils

Erstellen Sie IP-Filterprofile, um das Herstellen von Verbindungen zum Host von spezifischen IP-Adressen zu gewähren oder zu verweigern.

  1. Zugriff auf die Host-Einstellungen:
    • Öffnen Sie auf dem Host-Computer das LogMeIn-Kontrollfeld und folgen Sie diesem Pfad: Optionen > Einstellungen > Sicherheit
    • Stellen Sie von einem Client-Gerät aus eine Verbindung mit dem Host Hauptmenü her und folgen Sie diesem Pfad: Präferenzen > Sicherheit
  2. Klicken Sie unter IP Address Filtering auf Edit Profiles, um mit der Erstellung eines Filterprofils zu beginnen.

    Ergebnis: Das Dialogfeld „IP-Adressenfilterung“ wird angezeigt.

  3. Geben Sie einen Namen für Ihren Filter ein und klicken Sie auf Neues Profil hinzufügen.
  4. Wählen Sie einen Filtertyp:
    • Wählen Sie erlauben zum Erstellen eines Filters, der den Zugriff auf diesen Host von angegebenen Adressen gestattet.
    • Wählen Sie verweigern zum Erstellen eines Filters, der den Zugriff auf diesen Host von angegebenen Adressen verhindert.
  5. Geben Sie unter Adresse die IP-Adresse ein, die Sie zulassen oder ablehnen möchten.

    Als Platzhalterzeichen können Sternchen (*) für eine beliebige Anzahl von Zeichen oder das Fragezeichen (?) für ein einzelnes Zeichen verwendet werden.

  6. Geben Sie ein Teilnetz ein, das Sie zulassen oder verweigern möchten.
  7. Klicken Sie auf Filter hinzufügen.

    Ergebnis: Der Filter wird dem Feld IP-Filter im Profil hinzugefügt.

  8. Wiederholen Sie den Vorgang zum Hinzufügen weiterer Filter zum Filterprofil ab Schritt 2.

    Wichtig! Die Filter werden in der Reihenfolge geprüft, in der sie im Feld IP-Filter im Profil aufgeführt sind. Die Reihenfolge ist entscheidend. Legen Sie die gewünschte Reihenfolge über die nach oben und unten zeigenden Pfeilschaltflächen neben dem Feld IP-Filter im Profil fest.

  9. Klicken Sie auf OK, wenn Sie die Filter zum Profil hinzugefügt haben.

    Ergebnis: Das Filterprofil wird gespeichert, und Sie kehren zur Einstellungsseite zurück.

  10. Sie müssen Ihr Filterprofil anwenden, bevor es wirksam werden kann. Wählen Sie auf der Seite „IP-Adressenfilterung“ ein Filterprofil aus der Profilliste aus, und klicken Sie auf Profil verwenden.

    Ergebnis: Das Filterprofil wird auf dem Host aktiviert.

Beim Herstellen einer Verbindung mit dem Host wird die entfernte IP-Adresse mit dem Filter bzw. den Filtern im angewendeten Filterprofil verglichen und der Zugriff entsprechend gewährt oder verweigert.