HELP FILE

Allgemeine häufig gestellte Fragen

Nachfolgend finden Sie die Liste der häufig gestellten Fragen zu OpenVoice.

Was ist OpenVoice?

Was ist eine Telefonkonferenz ohne Reservierungspflicht bzw. eine Ad-hoc-Telefonkonferenz?

Gibt es ein Zeitlimit für die Dauer einer Konferenz?

Wie viele Teilnehmer können an meiner Konferenz teilnehmen?

Bietet die OpenVoice-Lösung optional eine Unterstützung durch eine Vermittlungsstelle?

Wo kommen meine Benachrichtigungs-E-Mails für Organisatoren her?

Auf welche Weise kann ich mein Konto kündigen?

Kann ich meine OpenVoice-Einwahlnummern mit meinem GoToMeeting- oder GoToWebinar-Konto verwenden?

Wie kann ich Kontakt zum globalen Kundensupport aufnehmen?

Was ist OpenVoice?

OpenVoice ist ein Dienst für Audiokonferenzen ohne Reservierungspflicht, der robuste webbasierte Kontoverwaltungstools sowie Tools für Audiokonferenzen für Unternehmensbenutzer bereitstellt, die den Benutzer in die Lage versetzen, Audiokonferenzen mit kleinem oder großem Teilnehmerkreis ohne Unterstützung durch eine Vermittlungsstelle zu verwalten.

Was ist eine Telefonkonferenz ohne Reservierungspflicht bzw. eine Ad-hoc-Telefonkonferenz?

"Telefonkonferenz ohne Reservierungspflicht" bzw. "Ad-hoc-Telefonkonferenz" bedeutet, dass für eine Konferenz keine Planung oder Reservierung von Bridge-Kapazitäten erforderlich ist. Da es sich bei OpenVoice um eine Konferenzplattform ohne Reservierungspflicht handelt, können Sie als Organisator von Konferenzen 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche an 365 Tagen im Jahr über Telefon Konferenzen durchführen.

Gibt es ein Zeitlimit für die Dauer einer Konferenz?

Nein. Beachten Sie in diesem Zusammenhang jedoch, dass die individuelle maximale Gesprächsdauer im hohen Maße von verschiedenen Telekommunikationsanbietern abhängig ist, die die Konferenz auf Ihr Telefon leiten. Dies ist insbesondere für internationale Anrufer von Bedeutung, da deren Gespräche über die Leitungen von verschiedenen Anbietern geführt werden, bevor sie die OpenVoice-Bridge erreichen. Im Allgemeinen gilt, dass unsere Telefonanbieter bei gebührenpflichtigen Gesprächen in den USA eine Gesprächsdauer von mindestens 6 Stunden und bei gebührenfreien Gesprächen eine Dauer von mindestens 9 Stunden unterstützen.

Wie viele Teilnehmer können an meiner Konferenz teilnehmen?

Der OpenVoice-Administrator kann bei der Erstellung Ihres Kontos Ihren Konferenzraum so konfigurieren, dass zwischen 25-500 einzelne Anrufer oder Telefonverbindungen an Ihrer Konferenz teilnehmen können.

Bietet die OpenVoice-Lösung optional eine Unterstützung durch eine Vermittlungsstelle?

Nein. OpenVoice-Konferenzen sind ohne Reservierungspflicht und erfordern keine Vermittlungsstelle, um eine Konferenz zu starten oder zu verwalten.

Von welcher E-Mail-Adresse kommen meine Organisator-Benachrichtigungs-E-Mails?

Alle Ihre Benachrichtigungs-E-Mails (z. B. Begrüßungs-E-Mails, Aktualisierungen von Einstellungen, Systembenachrichtigungen nach Konferenzende und nach Aufzeichnungsende) kommen von der folgenden E-Mail-ID: OpenVoice (DO.NOT.REPLY@citrixonline.com).

Auf welche Weise kann ich mein Konto kündigen?

Organisatoren müssen sich an ihren Kontoadministrator wenden, um ihre OpenVoice-Konten zu kündigen.

Kann ich meine OpenVoice-Einwahlnummern mit meinem GoToMeeting- oder GoToWebinar-Konto verwenden?

Ja. Folgen Sie dazu den nachfolgenden Schritten:

1. Navigieren Sie zu www.gotomeeting.de und melden Sie sich bei Ihrem GoToMeeting- oder GoToWebinar-Konto an.

2. Klicken Sie auf den Link Webinar planen. Daraufhin wird die Seite "Webinar planen" aufgerufen.

3. Wählen Sie Eigene Telefonkonferenznummer bereitstellen.

4. Geben Sie in den entsprechenden Textfeldern Ihre OpenVoice-Telefonnummer(n) und die Konferenznummer ein.

Hinweis: Wenn Sie GoToMeeting- oder GoToWebinar-Sitzungen aufzeichnen, wird in dem Video die Audioübertragung nicht aufgezeichnet. Verwenden Sie die integrierte Audiolösung für kombinierte Audio/Video-Aufzeichnung.

Wie kann ich Kontakt zum globalen Kundensupport aufnehmen?

Sie erreichen den globalen Kundensupport unter dieser Adresse.

Sorgen Sie möglichst dafür, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse, Konferenz-ID und Organisator-PIN für den Supportmitarbeiter verfügbar haben.