HELP FILE

Einrichten von Domänen im Organization Center

Der erste Schritt beim Erstellen einer Organisation besteht darin, die erste Domäne zu erstellen. Domänen in der Organisation sind unternehmenseigene E-Mail-Domänen, die der Administrator entweder über den Webdienst oder über DNS-Server überprüfen kann. In der E-Mail-Adresse Jan@main.com beispielsweise ist "main.com" die E-Mail-Domäne. Durch die Überprüfung der ersten Domäne wird automatisch Ihre Organisation erstellt. Der Benutzer, der die Domänenverifizierung abschließt, wird automatisch zum Organisationsadministrator, aber dieser Benutzer muss keine LogMeIn-Produktadministrationsrolle haben. Sie können auch weitere Domänen hinzufügen, um alle Domänen zu überprüfen oder zu löschen, die nicht mehr aufgelistet werden müssen.

Registerkarte

 

Einrichten Ihrer ersten Domäne

Ab dem Beginn der Überprüfung einer Domäne haben Sie zehn (10) Tage Zeit, die Überprüfung abzuschließen. Nach Ablauf dieses Zeitraums wird die Domäne als Abgelaufen ausgewiesen, Sie haben aber die Möglichkeit, den Vorgang einfach mit neuen Überprüfungscodes neu zu starten. Wenn die Überprüfung der Domäne stattgefunden hat, kann sie nicht mehr aus der Organisation gelöscht werden, sie kann jedoch noch vor der Überprüfung oder nach Ablauf gelöscht werden.

  1. Navigieren Sie zu https://organization.logmeininc.com.
  2. Melden Sie sich mit einem bestehenden LogMeIn-Konto an, das unter der gleichen Domäne eingerichtet wurde, die Sie Ihrer Organisation hinzufügen möchten.
  3. Der erste Bildschirm fordert Sie auf, zu überprüfen, ob Sie die Domäne besitzen, mit der Sie sich angemeldet haben. Ihnen stehen zwei Methoden zum Einrichten der Domänenüberprüfung zur Verfügung, von denen jede einen eindeutigen Verifizierungscode verwendet, um die Verifizierung abzuschließen. Kopieren Sie den Verifizierungswert in Ihre Zwischenablage. Hinweis: Das Verifizierungsfenster wird angezeigt, bis die Domäne überprüft wurde. Wenn Sie mehr als 10 Tage benötigen, um die Domäne zu überprüfen, werden vom System automatisch neue Überprüfungscodes für die Domäne generiert, sobald Sie das Organization Center das nächste Mal aufrufen.
  4. Fügen Sie den Verifizierungscode in den DNS-Eintrag oder eine Textdatei zum Hochladen an einen der Speicherorte ein, je nachdem, welche der Verifizierungsmethoden Sie wählen: 
    • Methode 1: Hinzufügen eines DNS-Eintrags zu Ihrer Domänen-Zonendatei
      Bei Verwendung von DNS wird ein DNS-Eintrag auf der Ebene der E-Mail-Domäne in der DNS-Zone eingefügt. Normalerweise überprüfen Benutzer die Root-Domäne oder eine Domäne der zweiten Ebene, wie beispielsweise "main.com". In diesem Fall würde der Eintrag wie folgt aussehen:

      @ IN TXT “logmein-verification-code=668e156b-f5d3-430e-9944-f1d4385d043e”

      ODER

      main.com. IN TXT “logmein-verification-code=668e156b-f5d3-430e-9944-f1d4385d043e”

      Wenn Sie eine Domäne der dritten Ebene (oder Unterdomäne) benötigen, z. B. "mail.example.com", muss der Datensatz in dieser Unterdomäne enthalten sein, z. B.:

      mail.main.com. IN TXT “logmein-verification-code=668e156b-f5d3-430e-9944-f1d4385d043e”

      Detaillierte Dokumentation finden Sie unter Hinzufügen eines TXT-DNS-Eintrags .

    • Methode 2: Hochladen einer Webserverdatei auf die angegebene Website
      Laden Sie eine reine Textdatei mit einer Überprüfungszeichenfolge in das Rootverzeichnis Ihres Webservers. Die Textdatei darf keine anderen als die angegebenen Leerzeichen und anderen Zeichen enthalten.

      • Speicherort: http://
      • Inhalt: logmein-verification-code=668e156b-f5d3-430e-9944-f1d4385d043e
  5. Sobald Sie den DNS-Eintrag oder die Textdatei hinzugefügt haben, müssen Sie das Domänenstatusfenster aufrufen und auf Überprüfen klicken. Wenn Sie sich das nächste Mal anmelden, erscheint die Domäne als überprüft.

Sobald Ihre Basisdomäne verifiziert ist, wurde Ihre Organisation mit Ihrem Konto als Organisationsadministrator erstellt. Sie können die Konfiguration Ihrer Organisationseinrichtung wie folgt fortsetzen:

NÄCHSTER SCHRITT: Nachdem Sie Ihre Organisation erstellt haben, können Sie mit der Einrichtung der automatischen Bereitstellung mit dem Active Directory Connector und/oder Enterprise Sign-In (SSO) fortfahren.

 

Hinzufügen zusätzlicher Domänen

Bei den meisten Unternehmen wird nur die erste Domäne benötigt. Sie müssen nur dann zusätzliche Domänen hinzufügen, wenn sich Benutzer in Ihrem Unternehmen mit anderen E-Mail-Domänen, aber demselben Identitätsanbieter anmelden.

  1. Melden Sie sich bei https://organization.logmeininc.com an.
  2. Wechseln Sie zur Registerkarte E-Mail-Domänen und klicken Sie auf Domäne hinzufügen.
  3. Geben Sie die E-Mail-Domäne ein und klicken Sie auf Weiter.
  4. Wiederholen Sie die oben unter Erstellen der ersten Domäne aufgeführten Schritte. Hinweis: Während der Überprüfung wird auf der Registerkarte E-Mail-Domänen der Status der einzelnen Domänen angezeigt.

 

Löschen einer Domäne

Die Option zum Löschen einer Domäne ist nur verfügbar, wenn die Domäne noch nicht überprüft wurde oder abgelaufen ist. Sobald eine Domäne überprüft wurde, kann sie nicht mehr aus der Organisation gelöscht werden.

  1. Melden Sie sich bei https://organization.logmeininc.com an.
  2. Wechseln Sie zur Registerkarte E-Mail-Domänen.
  3. Wählen Sie eine Domäne über das Kontrollkästchen unter dem Domänennamen aus.
  4. Klicken Sie auf Domäne löschen.
  5. Klicken Sie im Überprüfungsfenster auf Ja, löschen.

Verwandte Themen

Verwenden des Organization Center

Verwalten von Organisationsbenutzern

Hinzufügen des Identitätsanbieters zum Organization Center