HELP FILE

Warum werden Zugangsdaten ausgefüllt, bevor ich zur Multifaktor-Authentifizierung aufgefordert werde?

Für die Verwendung der Multifaktor-Authentifizierung benötigen Sie eine Internetverbindung, um Ihr Multifaktor-Token zu überprüfen. Dies bedeutet, dass Ihre verschlüsselten Vault-Daten in LastPass niemals für Sie freigegeben werden, wenn Sie LastPass nicht das gleiche Multifaktor-Token bereitstellen, das generiert wurde, bevor es abläuft.

LastPass unterstützt jedoch auch Offline-Zugriff (falls aktiviert). Letzterer ermöglicht es Ihnen, eine lokal zwischengespeicherte, verschlüsselte Kopie Ihrer Vault-Daten auf Ihrem lokalen Gerät zu speichern, sodass Sie auch ohne Internetverbindung auf Ihre Daten zugreifen können. Bitte beachten Sie, dass die Verwendung dieser Funktion von Ihrem Kontotyp und/oder von Richtlinieneinschränkungen abhängig ist (falls zutreffend).

Wenn Ihr Konto für die Verwendung der Multifaktor-Authentifizierung eingerichtet ist (mit „Offline-Zugriff erlauben“ aktiviert) und Sie sich offline bei LastPass anmelden, greifen Sie auf die lokal zwischengespeicherte Kopie Ihrer Vault-Daten zu, bevor Sie sich online authentifizieren können. Daher gibt LastPass Ihre Zugangsdaten für die aktuelle Website, die Sie besuchen, möglicherweise ein, bevor Sie sich mit Ihrem Multifaktor-Token authentifizieren können.

Um dieses Verhalten zu verhindern, können Sie einen der folgenden Schritte ausführen:

Verwandte Themen

Wie gestatte ich den Zugriff auf meinen Vault im Offline-Modus?

Was ist der Unterschied zwischen meinem lokalen, dem Online- und dem Offline-Vault?

Multifaktor-Authentifizierung aktivieren (Benutzer)