HELP FILE

Windows-Anmeldungsintegration einrichten und verwenden

LastPass lässt sich unsichtbar in den Standard-Windows-Anmeldevorgang integrieren, um neue Benutzer automatisch zu erstellen und vorhandene automatisch anzumelden. Zu diesem Zweck installieren wir eine DLL, die die Abläufe bei der Windows-Anmeldung mithilfe sanktionierter/standardmäßiger Windows-Protokolle einbindet. Wenn wird das Passwort erhalten, wird es von uns gehasht und der Hash dann verwendet, um die LastPass-Zugangsdaten des Benutzers zu erstellen. Wir speichern niemals etwas auf der Festplatte und achten streng darauf, nichts im Speicher zu hinterlassen.

Bei der Windows-Anmeldungsintegration werden Benutzer im LastPass-Enterprise-System mit ihrem Windows-Benutzernamen, gefolgt von der @companydomain.com-Adresse, die Ihr Unternehmen verwendet, bereitgestellt. Benutzer, die LastPass noch nicht kennen, werden beim ersten Anmelden an ihrer Windows-Domain erstellt, sobald die Einrichtung der Integration abgeschlossen ist. Ab diesem Zeitpunkt melden sich Benutzer wie gewohnt bei der Windows-Domain an und werden automatisch auch bei LastPass angemeldet.

Themen dieses Artikels:

Herunterladen und einrichten

Erstmalige Anmeldung des Benutzers

Problemlösung

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Herunterladen und einrichten

Administratoren können das bevorzugte Installationsprogramm herunterladen und die Windows-Anmeldungsintegration wie folgt einrichten:

  1. Rufen Sie https://lastpass.com/company/#!/dashboard auf und melden Sie sich an, um auf die Administrationskonsole zuzugreifen.
  2. Gehen Sie zu EinstellungenSoftware installieren.
  3. Wählen Sie mit dem Dropdown-Menü Microsoft Windows (Vista oder höher) als Plattform aus.
  4. Wählen Sie als Architektur entweder 64 Bit oder 32 Bit aus.
  5. Wähle Sie als Installationstyp entweder Automatisierte Installation im Hintergrund oder MSI-Datei aus.
  6. Wählen Sie Ja für die Option „Windows-Anmeldungsintegration“.
  7. Wählen Sie entweder Ja oder Nein, um das Ausfüllen von Feldern in Windows-Anwendungen zu verlangen. Hinweis: Wenn Sie Nein auswählen, wird die Software „LastPass für Anwendungen“ dennoch installiert, jedoch ohne die Möglichkeit, Formularassistenten zu verwenden.
  1. Je nach Auswahl können Sie auf den Link der Downloaddatei für das LastPass-Installationsprogramm für Windows klicken.
  2. Folgen Sie den verbleibenden Anweisungen auf der Seite „Software installieren“ der Administrationskonsole, da die Schritte von Ihrer Auswahl abhängen.

Erstmalige Anmeldung des Benutzers

Nachdem die Einrichtung der Windows-Anmeldungsintegration abgeschlossen ist, können Benutzer ihr Windows-Konto beim erstmaligen Anmelden mit LastPass verknüpfen.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Windows-Konto an.
  2. Sobald Sie angemeldet sind, wird das Fenster „LastPass für Anwendungen“ mit Ihrem bereits ausgefüllten Benutzernamen (E-Mail-Adresse des Unternehmens) angezeigt. Wenn der Benutzername falsch ist, ändern Sie ihn im Feld „Geschäftliche E-Mail-Adresse“.

  1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um den Servicebedingungen und Datenschutzbestimmungen zuzustimmen, und wählen Sie dann eine der folgenden Optionen:
    • LastPass-Konto aktivieren – Wenn Sie noch kein LastPass-Konto haben, wählen Sie diese Option, um ein neues Konto mit dem angegebenen Firmenbenutzernamen zu erstellen.
    • Ich habe bereits ein LastPass-Konto – Wählen Sie diese Option, um Ihr bestehendes LastPass-Konto Ihrem Windows-Benutzernamen zuzuordnen. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Windows-Benutzernamen, Ihre LastPass-E-Mail-Adresse und Ihr Master-Passwort ein und klicken Sie auf OK.

  1. Das war’s! Ihr Konto ist jetzt aktiv und das LastPass-Symbol in der Taskleiste wird rot dargestellt, um zu signalisieren, dass Sie jetzt bei LastPass angemeldet sind.

Problemlösung

Wenn LastPass einen Konflikt zwischen Ihrem Active-Directory-Passwort und Ihrem LastPass-Master-Passwort feststellt, wird eine Fehlermeldung angezeigt, die auf den Konflikt hinweist. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie entweder Ihr LastPass-Master-Passwort oder Active-Directory-Passwort ändern.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Was passiert, wenn der Windows-Benutzername und die Unternehmens-Domain-Adresse eines Benutzers, die zum Anmelden außerhalb der Arbeitsumgebung verwendet werden, nicht mit einer vorhandenen E-Mail-Adresse übereinstimmen?

  • Wenn die Windows-Adresse „username@companydomain.com“ nicht mit einer vorhandenen E-Mail-Adresse übereinstimmt, wird der Benutzer im Zuge der ersten Anmeldung am Konto aufgefordert, eine Sicherheits-E-Mail-Adresse festzulegen, die für die gesamte Kommunikation in Bezug auf LastPass verwendet wird und jederzeit geändert werden kann.

Wie stelle ich sicher, dass sich mein LastPass-Master-Passwort ändert, wenn sich mein Active-Directory-/Windows-Passwort ändert?

  • Wenn Sie Ihr Windows-Passwort auf dem Computer ändern, auf dem die Windows-Anmeldungsintegration bereits eingerichtet wurde, wird die Änderung erfasst und das Master-Passwort ebenfalls aktualisiert. Um sicherzustellen, dass die Änderung erfasst wird, müssen Sie sich in einer aktiven LastPass-Sitzung befinden und das Windows-Passwort auf dem lokalen Computer ändern, auf dem die Windows-Anmeldungsintegration aktiviert ist. Wenn die Windows-Passwortänderung auf einem anderen Computer erfolgt (d. h., der Administrator das Passwort für den Benutzer ändert), sind das Master-Passwort und das Windows-Passwort nicht synchron. In diesem Fall muss der Benutzer sein Master-Passwort manuell so ändern, dass es mit seinem Windows-Passwort übereinstimmt.

Tipp for Enterprise-Administratoren: Wenn Sie beim Ändern des Passworts keine Benutzerinteraktion wünschen, können Sie die Richtlinie „Superadministrator – Master-Passwort zurücksetzen“ aktivieren. Auf diese Weise können Sie das Master-Passwort eines Benutzers zurücksetzen, sodass beide Passwörter übereinstimmen, wenn Sie dessen Windows-Passwort ändern.

Was passiert, wenn der Benutzer bereits ein LastPass-Konto unter der E-Mail-Adresse seiner Firma hat?

  • Wenn der Benutzername und das Passwort für das LastPass-Konto mit der Windows-Anmeldung und dem Windows-Passwort übereinstimmen, versucht LastPass, sich mit diesen Zugangsdaten anzumelden.

Was passiert, wenn das Windows-Passwort des Benutzers nicht mit dem Passwort des vorhandenen LastPass-Kontos übereinstimmt?

  • Dem Benutzer wird in der Taskleiste ein LastPass-Symbol mit der Pop-up-Meldung „Fehler bei der Anmeldung. Stimmt Ihr Windows-Passwort mit Ihrem LastPass-Passwort überein?” angezeigt.

Was muss der Benutzer tun, wenn sein vorhandenes Passwort nicht mit dem Windows-Passwort übereinstimmt?

Könnte ein Benutzer weiterhin zwei verschiedene Passwörter für die Windows-Anmeldung und die LastPass-Anmeldung verwenden?

  • Ja, ein Benutzer könnte weiterhin zwei verschiedene Passwörter verwenden, eines zum Anmelden bei Windows und eines zum Anmelden bei LastPass. Die automatische Anmeldung bei LastPass beim Anmelden bei Windows würde jedoch ständig fehlschlagen, und dies würde den Zweck der Windows-Anmeldungsintegration weitgehend zunichte machen.

Wenn Sie die Windows-Domainanmeldung löschen, können Sie sich dann manuell bei Ihrem LastPass-Konto anmelden?

  • Ja, Sie können sich auch manuell mit Ihrem LastPass-Benutzernamen und Master-Passwort bei Ihrem LastPass-Konto anmelden.

Können Sie sich mit Ihren LastPass-Zugangsdaten überall anmelden?

  • Ja, Sie können jederzeit Ihre LastPass-Zugangsdaten verwenden, um sich bei Ihrem Konto anzumelden und Zugriff auf Ihre Daten zu erhalten.