HELP FILE

Abrechnung Ihrer Schulungen

Mit GoToTraining® RevStream™, der integrierten Zahlungsfunktion, können Sie Schulungen in Rechnung stellen und Teilnehmern die Zahlung per PayPal®, Kreditkarte oder einer anderen Zahlungsmethode anbieten.

Hier sind einige Vorteile der integrierten Zahlungsfunktion:

  • Einheitlicher Preis für Schulungen
  • Abwicklung von Zahlungen in anderen Währungen
  • Zahlung per Kreditkarte oder PayPal-Konto
  • Umgehung der Online-Zahlung zugunsten anderer Zahlungsweisen außerhalb von GoToTraining (d. h. per Scheck oder Rechnung)
  • Teilweise oder vollständige Rückerstattung bei Stornierung über GoToTraining

Transaktionsgebühren

Schritt 1: Einrichten eines PayPal-Kontos

Schritt 2: Bestätigung und Überprüfung des PayPal-Kontos

Schritt 3: Individuelle Einrichtung der Zahlungsoptionen und Rückerstattungsrichtlinien

Schritt 4: Zahlung für Schulung

Stornieren und Rückerstatten bezahlter Anmeldungen

Transaktionsgebühren

Eine PayPal-Transaktionsgebühr und eine LogMeIn-Gebühr werden für alle Schulungen fällig, für die eine Zahlung zu leisten ist. Diese Gebühren werden automatisch von dem vom Teilnehmer gezahlten Preis abgezogen. Zurzeit ist dies für folgende Währungen möglich: US Dollar, kanadischer Dollar, australischer Dollar, neuseeländischer Dollar, britisches Pfund und Euro.

Bei PayPal beträgt die Transaktionsgebühr 2,9% + $0,30 USD pro Transaktion (zur Gebührenstruktur siehe PayPal-Gebühren). Wenn ein anderer PayPal-Satz gilt, ändert sich der vereinbarte Satz.

Die standardmäßige GoToTraining-Gebühr beträgt 1,9%, mit folgender Maximalgebühr pro Teilnehmer:

US Dollar $9.95
Kanadische Dollar $ 9.95
Australische Dollar $12.95
Neuseeländische Dollar $14.95
Britische Pfund £5.95
Euro €7.95

Schritt 1: Einrichten eines PayPal-Kontos

Hinweis: Wenn Sie ein Corporate-Konto verwenden, muss Ihr Kontoadministrator die Seite Administratoreinstellungen im Corporate Admin Center besuchen, um Zahlungseinstellungen für Schulungen zu bearbeiten.

1 . Melden Sie sich bei Ihrem GoToTraining-Konto an.

2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich Einstellungen aus und wählen Sie dann die Registerkarte Zahlungen. Wenn Sie ein Corporate-Kontoadministrator sind, wählen Sie Admin Center > Administratoreinstellungen > Bearbeiten im Bereich GoToTraining-Zahlung.

3. Sie müssen ein PayPal-Konto erstellen oder bestehendes PayPal-Konto verwenden. Klicken Sie auf der nächsten Seite auf Erste Schritte.

4. Im Dialogfeld "Gebühren und Rückerstattungen" müssen Sie die Verarbeitungsgebühr und die Rückerstattungsrichtlinien bestätigen, indem Sie das Kontrollkästchen aktivieren und auf Akzeptieren klicken.

5. Klicken Sie auf der Seite "Verknüpfen Sie Ihr PayPal-Konto mit GoToTraining" auf Weiter zu PayPal.

Sie können dann zwischen zwei Optionen wählen: Entweder erstellen Sie ein neues PayPal-Konto oder Sie verwenden ein bestehendes Konto. Wir empfehlen die Verwendung eines Geschäftskontos, da dies Ihren Teilnehmern mehr Zahlungsoptionen zur Verfügung stellt.

  • Zum Erstellen eines neuen PayPal-Kontos für GoToTraining klicken Sie unter "Benötigen Sie ein PayPal-Konto?" auf Registrieren".
  • Melden Sie sich an Ihrem vorhandenen PayPal-Konto an.
Neues PayPal-Konto erstellen

Zur Registrierung für ein Konto werden Sie auf eine PayPal-Seite geleitet. Es wird empfohlen, ein Premier- oder Geschäftskonto bei PayPal anzulegen. Ein persönliches Konto unterliegt bestimmten Einschränkungen und die Teilnehmer müssen ebenfalls über ein PayPal-Konto verfügen. Dies gilt nicht bei einem Premier- oder Geschäftskonto.

1. Klicken Sie auf Erste Schritte für das Konto, das Sie erstellen möchten.

2. Wenn Sie bereits über ein PayPal-Konto verfügen, dieses aber hochstufen möchten (z. B. ein persönliches Konto zu einem Geschäftskonto), klicken Sie auf Hochstufen.

3. Befolgen Sie die Anweisungen auf der PayPal-Website. Wenn Sie Ihr neues Konto erstellt haben, werden Sie automatisch wieder an die GoToTraining-Website umgeleitet.

Verknüpfung zu einem bestehenden PayPal-Konto

1. Wenn Sie sich bei Ihrem vorhandenen PayPal-Konto angemeldet haben, erscheint die Seite zur Vervollständigung der Kontoeinrichtung. Zur Verwendung der integrierten Zahlungsfunktion müssen Sie LogMeIn gestatten, Ihren Namen und E-Mail für Rückerstattungen abrufen zu können. LogMeIn kann Rückerstattungen nur dann ausführen, wenn Sie dies bewilligen.

2. Klicken Sie auf Zustimmen und Fortfahren. Sie werden dann zu GoToTraining umgeleitet.

Schritt 2: Bestätigung und Überprüfung des PayPal-Kontos

Bevor Sie Schulungen in Rechnung stellen können, müssen Sie über ein PayPal-Konto verfügen. PayPal bietet unterschiedliche Kontotypen — persönliche, Premier- und Geschäftskonten. Es wird empfohlen, dass Sie über ein Premier- oder Geschäftskonto verfügen. Bei persönlichen Konten bestehen gewisse Einschränkungen und die Teilnehmer müssen ebenfalls über ein PayPal-Konto verfügen.

Ihr PayPal-Konto muss sowohl bestätigt und überprüft worden sein. Sie müssen Ihr GoToTraining-Konto mit Ihrem PayPal-Konto verknüpfen.

  • Bestätigen Sie Ihr PayPal-Konto. Bei der Ersterstellung eines PayPal-Kontos erhalten Sie eine E-Mail, mit der Sie Ihr Konto bestätigen und aktivieren. Gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor, um Ihr Konto zu bestätigen und Zahlungen von anderen Personen annehmen zu können.

  • Verifizieren Sie Ihr PayPal-Konto. Die PayPal-Verifizierung ist je nach Land oder Region verschieden, in Deutschland beispielsweise kann die Verifizierung über Ihr Bankkonto oder Ihre Kreditkarte erfolgen. Wenn Ihr PayPal-Konto nicht verifiziert ist, melden Sie sich bei Ihrem PayPal-Konto an, klicken Sie im Statusfeld unterhalb Ihres Namens auf Bankkonto bestätigen (Get Verified), und folgen Sie den Anweisungen.

Schritt 3: Individuelle Einrichtung der Zahlungsoptionen und Rückerstattungsrichtlinien

1. Nach der Umleitung zu GoToTraining müssen Sie Ihre Zahlungseinstellungen überprüfen, z. B. Ihr PayPal-Konto, die zugelassenen Zahlungsmethoden und die Rückerstattungsrichtlinien.

2. Überprüfen Sie, welche Zahlungsoptionen für die Teilnehmer gelten sollen. Sie können das Kontrollkästchen "Weitere Zahlungsmöglichkeiten hinzufügen" aktivieren.

3. Fügen Sie nun eine Beschreibung der geltenden Rückerstattungsrichtlinien ein. Ein Link zu den Rückerstattungsrichtlinien wird auf den zahlungsrelevanten Seiten hinzugefügt, einschließlich dem Anmeldeformular, der Zahlungsfälligkeits-E-Mail, der Anmeldebestätigungs-E-Mail und der Bestätigungs-E-Mail.

Wenn Sie keinen eigenen Rückerstattungstext eingeben, wird folgender Standardtext angezeigt: "Für Informationen zu Stornierungen und Erstattungen wenden Sie sich bitte unter <Organisator@IhreFirma.de> an den Organisator".

4. Klicken Sie auf Änderungen speichern. Jetzt können Sie Ihre Schulungen in Rechnung stellen!

Zahlung für Schulung

1. Planen Sie eine Schulung. Klicken Sie auf der Seite "Schulung verwalten" unter "Anmeldungs- und Zahlungseinstellungen" auf Bearbeiten.

2. Wählen Sie auf der Seite "Anmeldung verwalten" die Registerkarte Zahlungen.

3. Wählen Sie das Kontrollkästchen, um einen Preis für die Schulung festzulegen, und wählen Sie die Währung aus dem Dropdownmenü aus.

4. Mithilfe von Rabattschlüsseln können Sie Preisermäßigungen gewähren, die Teilnehmer bei der Anmeldung in Anspruch nehmen können. Geben Sie bis zu 16 alphanumerischen Zeichen für den Rabatt ein, und tragen Sie dann den neuen Preis unter Einbezug des Rabatts ein.

5. Klicken Sie abschließend auf Speichern. Wenn Sie Rabattschlüssel hinzugefügt haben, können Sie diese an die Teilnehmer verteilen. Sie die gespeicherten Einstellungen einsehen und bearbeiten, indem Sie auf die Seite "Schulung verwalten" zurückkehren und den Abschnitt "Anmeldungs- und Zahlungseinstellungen" aufrufen.

Stornieren und Rückerstatten bezahlter Anmeldungen

Sie können eine Anmeldung abbrechen und eine vollständige oder teilweise Rückerstattung über GoToTraining leisten.

Rückerstattungen können nur direkt über GoToTraining oder die PayPal-Website ausgestellt werden, und zwar innerhalb 60 Tage ab der ursprünglichen Transaktion, dies entspricht normalerweise dem Anmeldedatum. Nach 60 Tagen können keine direkten Rückerstattungen über PayPal geleistet werden sondern es muss eine andere Methode gewählt werden, wie z. B. die Funktion zur Geldübersendung von PayPal oder eine Überweisung durch Ihr Unternehmen.

Wenn die Rückerstattung innerhalb von 60 Tagen erfolgt, werden auch die PayPal- und LogMeIn-Gebühren zurückerstattet. Bei einer teilweisen Rückerstattung werden die PayPal- und LogMeIn-Gebühren anteilig berechnet.

Stornieren einer Anmeldung

Sie können die Anmeldung auf zwei Arten stornieren:

  • Aktivieren Sie auf der Seite "Interessenten für" das Kontrollkästchen neben der Person, deren Anmeldung rückgängig gemacht werden soll, und klicken Sie auf Anmeldung stornieren.

  • Klicken Sie auf der Interessentenseite auf den Namen der Person, deren Anmeldung Sie stornieren möchten. Klicken Sie auf der Seite "Teilnehmerdetails" auf Anmeldung stornieren.

Rückerstatten einer Zahlung

Beim Stornieren der Anmeldung können Sie den Betrag der Rückerstattung angeben. Liegt die Anmeldung bereits mehr als 60 Tage zurück, kann die Rückerstattung nicht verarbeitet werden, und Sie müssen eine andere Methode für die Rückerstattung verwenden.

1. Geben Sie auf der Seite "Anmeldung stornieren" den Rückerstattungsbetrag ein. Geben Sie eine vollständige oder teilweise Rückerstattung ein.

2. Klicken Sie auf Anmeldung stornieren.

3. Sie können dann die Stornierungs-E-Mails für die Teilnehmer formulieren. Der Name des Teilnehmers wird aus der Liste der Teilnehmer

gelöscht und er erhält keine weiteren Mitteilungen mehr über das Training. Deren Teilnahme-URLs können nicht länger verwendet werden.

Verwandte Themen

Fragen und Antworten zu GoToTraining RevStream

Teilen von Schulungen, Verwalten von Anmeldungen und Senden von E-Mails

Kataloge

Bibliothek