HELP FILE

Einrichten des GoToRoom-Systems (Mittelgroßer Raum)

GoToRoom ist ein Hardware-Komplettsystem, mit dem Sie einen kleinen bis mittelgroßen Konferenzraum einrichten können, um sofort an Meetings teilnehmen und Meetings veranstalten zu können. Weitere Informationen zu GoToRoom.

Auspacken der Ausstattung

Im GoToRoom-Onboarding-Kit enthaltene Komponenten:

  • Intel NUC NUC8i3BEK: Minicomputer zur Ausführung der GoToMeeting-Sitzung oder zur Teilnahme an der Sitzung
  • Polycom Trio 8500: Audiogerät für die Verbindung mit VoIP-Audio
  • Polycom Eagle Eye IV: Webcam-Gerät für die Übertragung des Raums an andere Teilnehmer
  • Mimo Touch Panel: Mini-Display zum Starten von und Teilnehmen an Meetings und zur Verwaltung von sitzungsinternen Funktionen

Zusätzliche erforderliche Komponenten, die nicht im Kit enthalten sind:

  • Ein mittelgroßer Konferenzraum mit einem Tisch
  • Display (Monitor oder Fernseher)
  • Ethernet-Kabel
  • HDMI-Kabel

Mittleres GoToRoom-Kit

Einrichten Ihrer Geräte

(a) Intel NUC

  1. Schließen Sie den Intel NUC mit dem Stromkabel an eine Steckdose an.
  2. Verwenden Sie das Ethernet-Kabel (nicht im Lieferumfang enthalten), um den Intel NUC an einen Ethernet-Anschluss an der Wand anzuschließen.
  3. Verwenden Sie das HDMI-Kabel, um den Intel NUC mit dem Display zu verbinden.

(b) Polycom Trio 8500

  1. Verwenden Sie das im Lieferumfang enthaltene Ethernet-Kabel, um das Polycom-Telefon an den anderen Ethernet-Anschluss an der Wand anzuschließen.
  2. Verwenden Sie das USB-Kabel, um das Polycom-Telefon an den blauen Anschluss des Intel NUC anzuschließen.

(c) Polycom Eagle Eye IV

  1. Schließen Sie die Kamera mit dem Stromkabel an eine Steckdose an.
  2. Verwenden Sie das USB-Kabel, um die Kamera an den blauen Anschluss des Intel NUC anzuschließen.

(d) Mimo Touch Panel

  1. Verwenden Sie das primäre USB-Kabel, um das Mimo Touch Panel an den gelben Anschluss des Intel NUC anzuschließen.

GoToRoom-Verwaltung

  1. Betätigen Sie den Netzschalter am Intel NUC.
  2. GoToRoom aktualisiert sich nach dem Einschalten möglicherweise selbst.
  3. Sie sind nun bereit, Meetings zu starten und daran teilzunehmen! Fahren Sie mit der Einrichtung fort, indem Sie die Einstellungen des Systems anpassen.