HELP FILE

Unterstützung für Anbieter von Identitäts- und Zugriffsverwaltung

Viele Unternehmen bieten Identitäts- und Zugriffsverwaltungsdienste für unsere LogMeIn-Produkte an. Die spezifischen angebotenen Services variieren je nach Unternehmen, wie unten gezeigt. Einige bieten nur Single Sign-On, andere nur automatisierte Benutzerbereitstellung und wieder andere bieten beides. Darüber hinaus erlauben Ihnen einige Identitätsanbieter, sich zusätzlich zu unserer eigenen Anmeldeseite auch von der Website des Identitätsanbieters aus anzumelden.

Nachfolgend sehen Sie, welche Services von welchen Unternehmen angeboten werden, damit Sie entscheiden können, welche die beste Option für die Bedürfnisse Ihres Unternehmens ist.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis von Single Sign-On

Identitätsanbieter Identitätsanbieter-Ablauf Serviceanbieter-Ablauf Konfiguration Zusätzliche Informationen
Active Directory-Verbunddienste (ADFS) v2.0v3.0 X X Veröffentlichung der Metadaten unter einer öffentlichen URL. Kann Metadaten des SAML-Serviceanbieters aus einer Metadaten-URL verbrauchen. U. U. keine Unterstützung eines Standard-RelayState für die Verwendung im vom Identitätsanbieter ausgelösten Ablauf.
Unterstützung von forceAuthn. Überprüfung der Signatur bei AuthnRequest.
HINWEIS: Verknüpfungen in dieser Tabelle greifen auf die Identitätsanbieter-Website zu. Suchen Sie auf der Website nach dem LogMeIn-Produkt Ihrer Wahl.
Azure AD   X Veröffentlichung der Metadaten unter einer öffentlichen URL. Keine Unterstützung der Verarbeitung von Metadaten des SAML-Serviceanbieters aus einer Metadaten-URL. Keine Unterstützung von forceAuthn, ggf. Fehlerausgabe.
Keine Überprüfung der Signatur bei AuthnRequest.
RSA   X    
Okta X X Veröffentlichung der Metadaten unter einer öffentlichen URL. Keine Unterstützung der Verarbeitung von Metadaten des SAML-Serviceanbieters aus einer Metadaten-URL. Unterstützung des forceAuthn-Kennzeichens.
Keine Überprüfung der Signatur bei AuthnRequest.
OneLogin X X Veröffentlichung der Metadaten unter einer öffentlichen URL. Keine Unterstützung der Verarbeitung von Metadaten des SAML-Serviceanbieters aus einer Metadaten-URL. Keine Unterstützung von forceAuthn, ggf. Fehlerausgabe.
Keine Überprüfung der Signatur bei AuthnRequest.
SecureAuth X X Keine Veröffentlichung der Metadaten unter einer öffentlichen URL. Keine Unterstützung der Verarbeitung von Metadaten des SAML-Serviceanbieters aus einer Metadaten-URL. Unterstützung des forceAuthn-Kennzeichens.
Überprüfung der Signatur bei AuthnRequest.