HELP FILE

Durchführen eines Meetings online (Web-App)

Sie können Sitzungen online mit dem Google Chrome-Browser durchführen statt über die Desktopanwendung oder eine mobile App.

Die GoToMeeting-Web-App ist eine Version von GoToMeeting, die vollständig online über einen Browser ausgeführt werden kann. Anders als bei der Durchführung von Sitzungen und der Teilnahme an Sitzungen mit der Desktop-App sind bei der Web-App keine Downloads erforderlich, da sie vollständig auf Ihrem Webbrowser basiert. Sie eignet sich damit besonders für Benutzer, die beim Installieren der Desktop-App Probleme haben oder in Umgebungen arbeiten, die ein Herunterladen von Software untersagen.

Starten eines Meetings online

Hinweis: Organisatoren müssen Google Chrome verwenden, um Meetings durchführen zu können. Wenn Sie als Organisator Linux oder Chromebook verwenden, weichen die Anweisungen etwas ab. Weitere Informationen finden Sie unter Kann ich meine Meetings mit Linux oder Chromebook durchführen?.
Wenn Sie nicht ohne Weiteres auf die Desktop-App zugreifen können, können Sie Ihre Sitzungen online über die Web-App durchführen!
  1. Zunächst müssen Sie sich die Meeting-ID merken. Diese wird benötigt, um das Meeting zu starten.
  2. Öffnen Sie den Google Chrome-Browser.
  3. Wechseln Sie zu https://app.gotomeeting.com.
  4. Geben Sie die Meeting-ID oder den Raumnamen ein und klicken Sie dann auf die Pfeilschaltfläche .
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie unten auf der Seite auf Meeting starten.
  6. Geben Sie Ihre GoToMeeting-Anmeldedaten ein (d.h., E-Mail-Adresse und Kennwort).
  7. Sie werden automatisch zur Sitzung zugelassen. Nachdem Sie Ihren Audiomodus ausgewählt haben, erhalten Sie eine Einführung in die verschiedenen Organisatorfunktionen der Web-App.

 

Einladen von Teilnehmern

  1. Klicken Sie im Fenster "Personen" auf das Symbol "Einladen".
  2. Klicken Sie auf Link kopieren, um die URL in die Zwischenablage zu kopieren, oder klicken Sie auf E-Mail, um eine neue E-Mail anzuzeigen, in der die Informationen zum Meeting bereits ausgefüllt sind.

Ihren Bildschirm übertragen

Bei Verwendung der Web-App können Sie Ihren Bildschirm (oder eine bestimmte Anwendung) für die anderen Teilnehmer der Sitzung übertragen. Hierfür müssen Sie einmalig eine Browsererweiterung zur Bildschirmübertragung installieren, wenn Sie Google Chrome v71 oder früher verwenden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Bildschirmübertragung (Web-App).

  1. Wenn Sie Google Chrome v71 oder früher verwenden, müssen Sie die Browsererweitung GoToMeeting Pro-Bildschirmübertragung verwenden.
  2. Klicken Sie am unteren Rand des Bildschirms auf die Bildschirm-Schaltfläche . Wird das Symbol nicht angezeigt, bitten Sie den Organisator, Sie zum Moderator zu ernennen.
  3. Sie können Ihren gesamte Bildschirm für die anderen Teilnehmer übertragen oder eine bestimmte Anwendung oder Chrome-Registerkarte auswählen. Beachten Sie, dass alle zurzeit geöffneten Anwendungen übertragen werden. Wenn die gewünschte Anwendung nicht sichtbar ist, prüfen Sie, ob sie minimiert ist.
  4. Klicken Sie auf Teilen.
  5. Während Ihr Bildschirm mit anderen Sitzungsteilnehmern geteilt wird, wird Ihnen eine unverankerte Benachrichtigung zur Erinnerung angezeigt, dass andere Teilnehmer Ihren Bildschirm sehen können. Sie können auf Ausblenden klicken, um das Fenster bei Bedarf zu minimieren.

Webcam-Übertragung

Bei Verwendung der Web-App können Sie Ihre Webcam an andere Teilnehmer für die Dauer der Sitzung übertragen, damit Sie von Angesicht zu Angesicht zusammenarbeiten können. Während einer Sitzung können bis zu 25 Webcams freigegeben werden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Webcam-Übertragung (Web-App).

  1. Um eine Vorschau der Webcam anzuzeigen, klicken Sie auf das Kamera-Symbol oder klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol "Einstellungen" und die Registerkarte Kamera.
  2. Um Ihre Webcam zu übertragen, wählen Sie das gewünschte Gerät aus dem Dropdownmenü und klicken Sie auf Eigene Kamera übertragen.
  3. Um die Übertragung Ihrer Webcam anzuhalten, klicken Sie erneut auf das Kamera-Symbol oder klicken Sie auf der Registerkarte Kamera auf Übertragung meiner Webcam anhalten.

Aufzeichnen Ihres Meetings (nur in der Cloud gespeicherte Aufzeichnungen)

Wenn die Cloudaufzeichnung im Admin Center aktiviert ist, wird Ihr Meeting automatisch online gespeichert, wenn Sie es aufzeichnen.
  1. Klicken Sie in der unteren Symbolleiste auf das Aufzeichnen-Symbol. Dieses Symbol wird rot, um Sie darauf hinzuweisen, dass die Sitzung aufgezeichnet wird.
  2. Um die Aufzeichnung anzuhalten, klicken Sie erneut auf das Aufzeichnungssymbol. Das Symbol schaltet wieder auf grau um.
  3. Nachdem das Meeting beendet wurde, wird die Seite "Meine Meetings" in einem Browser geöffnet. Wechseln Sie zur Registerkarte Meetingchronik. Dort können Sie die Aufzeichnung wiedergeben, den Link kopieren und Daten herunterladen und löschen. Hinweis: Es dauert ein paar Minuten, bis die neueste Aufzeichnung angezeigt wird.

Stummschalten/Aufheben der Stummschaltung der Teilnehmer

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Teilnehmersymbol.
  2. Um einen Teilnehmer stummzuschalten bzw. die Stummschaltung aufzuheben, können Sie wie folgt vorgehen:
    • Klicken Sie auf das Mikrofon- oder das Telefonsymbol neben dem gewünschten Teilnehmer.
    • Klicken Sie auf das Symbol "Mehr" neben dem gewünschten Teilnehmer und klicken Sie auf Stummschalten oder Stummschaltung aufheben.

Ernennen von Teilnehmern zum Organisator oder Moderator

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Teilnehmersymbol.
  2. Klicken Sie neben dem gewünschten Teilnehmer auf das Symbol "Mehr" und dann auf eine der folgenden Optionen:
    • Zum Moderator ernennen:
    • Zum Organisator ernennen:
  3. Klicken Sie zur Bestätigung auf OK.

Aktivieren/Deaktivieren der Ein- und Austrittstonsignale

Ein- und Austrittstonsignale ertönen, wenn jemand an der Sitzung teilnimmt bzw. die Sitzung verlässt.
  1. Klicken Sie in der oberen Symbolleiste auf das Symbol "Einstellungen".
  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte "Allegmein" das Kontrollkästchen Eintritts-/Austrittstonsignale.