HELP FILE

Aufzeichnen einer Sitzung

Sie können jede Sitzung aufzeichnen und die Aufzeichnung dann speichern, damit die Teilnehmer sie zu einem späteren Zeitpunkt ansehen können. Bei der Sitzungsaufzeichnung werden der Bildschirm des Moderators, die Audiokonferenz und alle übertragenen Anwendungen eingeschlossen.

Die Funktionen, die in Ihrem Konto verfügbar sind, können je nach Ihrem Abonnementplan variieren.

 

Wie funktioniert eine Sitzungsaufzeichnung?

Als Organisator müssen Sie einige Schritte ausführen, um Sitzungsaufzeichnungen erfolgreich aufzuzeichnen und freizugeben.

1. Sitzungen aufzeichnen: Organisatoren und Co-Organisatoren können Aufzeichnungen im Verlauf von Meetings starten und stoppen.

2. Aufzeichnungen konvertieren: Wenn Sie lokal aufgezeichnet haben, müssen Sie die temporäre Aufzeichnungsdatei manuell in ein Download-Format (.WMV or .MP4) konvertieren, wenn das Meeting beendet wurde.

 

Aufzeichnungsmethoden (Cloud und lokal)

GoToMeeting bietet 2 Optionen für die Sitzungsaufzeichnung.

Sehen Sie ein anderes Dashboard? Sie befinden sich nicht in der neuen GoToWebinar-Umgebung! Klicken Sie hier, wenn Sie Hilfe zum alten Look benötigen.

Die Cloudaufzeichnung ist je nach Ihren Administratoreinstellungen verfügbar. Führen Sie ein Meeting über die Web-App durch? Ist dies der Fall, dann steht Ihnen die Cloudaufzeichnung zur Verfügung, sofern sie im Admin Center aktiviert ist.

  • Cloud-Aufzeichnungen: Lassen Sie Ihre Aufzeichnungen automatisch online speichern (empfohlen)
    Mit dieser Option werden Ihre Sitzungsaufzeichnungen automatisch auf der Registerkarte "Meetingchronik" Ihres Online-Kontos gespeichert. Sie können die Aufzeichnungen dann dort anzeigen, herunterladen und für andere Teilnehmer freigeben. Eine lokale Aufzeichnung wird ebenfalls als Backup auf Ihrer Festplatte gespeichert.

  • Lokale Aufzeichnung: Lassen Sie Ihre Aufzeichnungen lokal auf Ihrem Computer speichern
    Mit dieser Option werden Ihre Sitzungsaufzeichnungen als Datei auf Ihrer lokalen Festplatte gespeichert. Um sie anzuzeigen oder mit den Teilnehmern zu teilen, muss die Aufzeichnungsdatei in ein anderes Format (.MP4) konvertiert werden. Nach der Sitzung müssen Sie sie mit dem Recording Manager manuell in ein anderes Format konvertieren.

Die Verfahren zur Einrichtung der Einstellungen für einen Organisator und Aktualisierung der Einstellungen eines Organisators sind unterschiedlich. Im Admin Center gibt es für den Status "Meeting aufzeichnen" drei Optionen:

  • Lokale Aufzeichnung: Eine Datei mit der Aufzeichnung wird auf dem lokalen Computer gespeichert. Konvertieren Sie die Aufzeichnung manuell mit dem Recording Manager.
  • Cloud-Aufzeichnungen: Die Aufzeichnung wird online gespeichert und ist in der Meetingchronik des Organisators verfügbar.
  • Deaktiviert: Organisatoren können keine Meetings aufzeichnen.

Hinweis: Wenn Sie die Cloud-Aufzeichnung im Admin Center aktiviert haben, wird auch eine temporäre lokale Aufzeichnung als Sicherung gespeichert.

 
 

Starten der Sitzungsaufzeichnung

Wir empfehlen, dass 2 Organisatoren die Sitzung aufzeichnen, falls bei einem der Organisatoren Fehler auftreten, die möglicherweise die Aufzeichnung unterbrechen.

Hinweis: Für die Organisationsrolle ernannte Co-Organisatoren und Teilnehmer können Cloud-Aufzeichnungen nicht verwenden.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Bildschirm oder eine Anwendung übertragen wird, wenn dies für die Sitzungsaufzeichnung gewünscht wird.
  2. Klicken Sie im Viewer oder auf der Zugriffsleiste auf das Symbol "Aufzeichnen".

Hinweis:Im Aufzeichnungsordner müssen mindestens 5 GB freier Speicherplatz verfügbar sein, damit eine Sitzung aufgezeichnet werden kann.

  1. Das Aufnahmesymbol ändert sich und die Teilnehmer erhalten eine Benachrichtigung, dass die Sitzung aufgezeichnet wird. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Aufzeichnungssymbol, um zu sehen, wo die Aufzeichnung gespeichert wird (Computer oder Cloud).
  2. Nachdem Sie die Sitzung beendet haben, können Sie diese mit dem Recording Manager in ein Download-Format konvertieren und mit anderen Teilnehmern teilen. Weitere Informationen.

Wenn die Cloudaufzeichnung aktiviert ist, wurden Ihre Aufzeichnungen automatisch online gespeichert, und Sie müssen sie nicht manuell hochladen. Nachdem Sie die Sitzung beendet haben, wird die Seite Meetingchronik in einem Browserfenster geöffnet. Hier können Sie die Aufzeichnung wiedergeben, den Link kopieren, herunterladen und löschen. Hinweis: Es dauert ein paar Minuten, bis die neueste Aufzeichnung angezeigt wird.

Sehen Sie etwas anderes? Klicken Sie hier, um Hilfe zu erhalten.

 

Anhalten der Aufzeichnung während einer Sitzung

1. Sie können die Sitzung anhalten, indem Sie unten im Bedienpanel auf Pausieren klicken.

2. Falls gewünscht, können Sie die Aufzeichnung in derselben Sitzung erneut starten, indem Sie auf Fortsetzen klicken.

3. Bei der lokalen Aufzeichnung müssen Sie diese Sitzungen mit dem Recording Manager manuell konvertieren. Wenn Sie die Online-Aufzeichnung verwenden, ist dieser Schritt nicht notwendig und Sie werden direkt zur Seite "Meetingchronik" geleitet.

Verwandte Themen

Verwalten und Freigeben von Sitzungsaufzeichnungen

Werden Webcams in der Sitzungsaufzeichnung einbezogen?

Kann ich mein Webinar automatisch aufzeichnen?

Konfigurieren von Standardeinstellungen für Meetings