HELP FILE

Active Directory Connector v2

Die meisten großen Unternehmen verwenden Microsoft Active Directory (AD), um Änderungen an Benutzeridentitäten und Anwendungsrechten zu automatisieren. Der Active Directory Connector (ADC) empfängt Active Directory-Benutzer-Updates und nimmt automatisch die gleichen Änderungen in Ihrem LogMeIn-Konto vor. Der ADC greift auf alle Benutzer in ausgewählten AD-Gruppen zu, die LogMeIn-Benutzer enthalten, und auf alle Benutzer in beliebigen Untergruppen. Alle neuen Benutzer werden zu einer Ihrer validierten Firmen-E-Mail-Domänen im SCIM*-Dienst des Admin Centers hinzugefügt.

* SCIM ist das System für domänenübergreifendes Identitätsmanagement, das definiert, wie Benutzeridentitäten über mehrere Systeme hinweg, im Allgemeinen über das Internet, verwaltet werden.

Schritte zum Einrichten von Active Directory Connector v2 und Verwalten von Benutzern in der Benutzersynchronisierung:

  1. Überprüfen von Active Directory Connector v2
  2. Überprüfen der Active Directory Connector v2-Anforderungen
  3. Einrichten einer Organisation
  4. Installieren von ADC v2
  5. Konfigurieren von ADC v2
  6. Ausführen von Active Directory Connector v2
  7. Verwalten benutzerdefinierter Attribute (optional)
  8. Verwalten von Benutzersynchronisierungsregeln
  9. Aktualisieren von ADC v2 auf die aktuelle Version (falls vorhanden)
  10. Fehlerbehebung für ADC v2 (nach Bedarf)