HELP FILE

Festlegen der Warnungsvoreinstellungen

Die Einstellungen für die Benachrichtigungen über Anfragen werden über das Fenster "Voreinstellungen" vorgenommen.

1. Klicken Sie auf das Voreinstellungssymbol in der HelpAlert-Symbolleiste, und wählen Sie Warnungen aus.

2. Ändern Sie die Einstellungen falls gewünscht wie folgt:

Popup-Warnungen: Bei Eingang einer Anfrage empfängt der Mitarbeiter eine Warnung in einem Popup-Fenster (falls aktiviert wie unten beschrieben).

  • Legen Sie fest, wie lange das erste Warnungsfenster angezeigt werden soll.
  • Aktivieren/deaktivieren Sie die Signale und das erste Warnungsfenster für jede der folgenden Situationen: nicht in Sitzung (Warteschlange ist leer), in Sitzung (mindestens eine laufende Sitzung) und die maximale Anzahl gleichzeitiger Sitzungen (weitere Sitzungen können erst gestartet werden, nachdem eine laufende Sitzung beendet wird).

Erinnerungs-Popup-Warnungen: Wenn das erste Warnungsfenster geschlossen wird, die eingehende Anfrage jedoch nicht bearbeitet wird, erhält der Mitarbeiter eine weitere Popup-Warnung zur Erinnerung (falls aktiviert wie unten beschrieben).

  • Legen Sie fest, nach welchem Zeitraum die Erinnerungswarnung angezeigt werden soll, nachdem die erste Warnung geschlossen wurde, und wie lange die Erinnerungswarnung angezeigt werden soll.
  • Aktivieren/deaktivieren Sie die Signale und das Erinnerungs-Warnungsfenster für jede der folgenden Situationen: nicht in Sitzung (Warteschlange ist leer), in Sitzung (mindestens eine laufende Sitzung) und die maximale Anzahl gleichzeitiger Sitzungen (weitere Sitzungen können erst gestartet werden, nachdem eine laufende Sitzung beendet wird).

3. Klicken Sie auf "OK", wenn Sie fertig sind.