HELP FILE

Verwalten unbekannter Anrufer (Android)

Alle Personen, die sich über das Telefon in die Audiokonferenz einwählen, aber keine Audio-PIN eingeben, werden als "unbekannte Anrufer" ausgewiesen. Dies bedeutet, dass GoToMeeting die Personen nicht anhand des Namens identifizieren kann. Daher werden diese als separate Teilnehmer erkannt. Organisatoren sehen diese Personen in der Teilnehmerliste als "Anrufer [X]".

Weitere Informationen zu nicht identifizierten Anrufern.

Nur für Android-App; weitere Anweisungen finden Sie in den Informationen zu Desktop-App und Web-App.

Umbenennen eines unbekannten Anrufers

Sobald der Anrufer sich namentlich vorgestellt hat, können Sie den Eintrag in der Teilnehmerliste umbenennen.

  1. Tippen Sie auf das Teilnehmersymbol in der oberen Symbolleiste.
  2. Tippen Sie neben dem unbekannten Anrufer auf das Mehr-Symbol und dann auf Name bearbeiten.
  3. Geben Sie einen Namen für den Anrufer ein und tippen Sie auf Speichern.

Stummschalten eines unbekannten Anrufers/Aufheben der Stummschaltung

  1. Tippen Sie auf das Teilnehmersymbol in der oberen Symbolleiste.
  2. Tippen Sie neben dem unbekannten Anrufer auf das Mehr-Symbol und dann auf Stummschalten oder Stummschaltung aufheben.

Entlassen eines unbekannten Anrufers

  1. Tippen Sie auf das Teilnehmersymbol in der oberen Symbolleiste.
  2. Tippen Sie neben dem unbekannten Anrufer auf das Mehr-Symbol und dann auf Teilnehmer aus dem Meeting entlassen.
  3. Die Verbindung des Anrufers wird von der Audiokonferenz getrennt.
Hinweis: Wenn der Anrufer von einem Computer aus an der Bildschirmübetragung des Meetings teilnimmt, müssen Sie beide Einträge des Anrufers aus der Teilnehmerliste entfernen.