HELP FILE

Verwalten unbekannter Anrufer (Desktop-App)

Wenn ein Organisator Telefonnummern für seine Besprechung angibt, wird jeder, der sich über ein Telefon in die Audiokonferenz einwählt, aber keine Audio-PIN eingibt, als "unbekannter Anrufer" bezeichnet. Dies bedeutet, dass GoToMeeting die Personen nicht anhand des Namens identifizieren kann. Daher werden diese als separate Teilnehmer erkannt. Organisatoren sehen diese Personen in der Teilnehmerliste als "Anrufer [X]".

Hinweis:
  • Unbekannte Anrufer werden in den Meetingchronik-Berichten nicht angezeigt.
  • Sehen Sie etwas anderes?

    Klicken Sie hier, um Hilfe zu erhalten.

Nur für Desktop-App relevant; siehe auch Web-App und Android-App info

Umbenennen eines unbekannten Anrufers

Sobald der Anrufer sich namentlich vorgestellt hat, können Sie den Eintrag im Fenster "Personen" umbenennen.

  1. Klicken Sie im Fenster "Personen" mit der rechten Maustaste oder klicken Sie auf das Pfeilsymbol neben dem Namen des unbekannten Anrufers.
  2. Klicken Sie auf Namen bearbeiten.
  3. Geben Sie einen Namen für den Anrufer ein, und klicken Sie dann auf OK.

Stummschalten eines unbekannten Anrufers/Aufheben der Stummschaltung

  1. Klicken Sie im Fenster "Personen" mit der rechten Maustaste oder klicken Sie auf das Pfeilsymbol neben dem Namen des unbekannten Anrufers.
  2. Klicken Sie auf stummschalten .
  3. Klicken Sie zum Aufheben der Stummschaltung auf Stummschaltung für aufheben .

Entlassen eines unbekannten Anrufers

Sie können den Anrufer jederzeit aus der Sitzung entlassen. Beachten Sie dabei, dass Anrufer, die auch über Computer an der Bildschirmübertragung im Meeting beteiligt sind, auch aus beiden Teilnehmerliste entfernt werden müssen.

  1. Klicken Sie im Fenster "Personen" mit der rechten Maustaste oder klicken Sie auf das Pfeilsymbol neben dem Namen des unbekannten Anrufers.
  2. Klicken Sie auf entlassen .